St. Georgen

Als eine der größten Kirchen in Halle hat die St. Georgenkirche eine wechselhafte Ge-schichte hinter sich und beherbergt heute die Evangeliumsgemeinde zu Halle.

Hinweise zum Hörstandort

in oder vor der Georgenkirche nach Wahl

Adresse

Glauchaer Straße 77, 06110 Halle (Saale)
Anfahrt: Haltestelle Glauchaer Platz (Tramlinien 4, 9)

Besucherzeiten

Zur Besichtigung des Kircheninneren bitte im Gemeindehaus gegenüber nachfragen.
Gottesdienst: Sonntag 15.50 Uhr ‒ 18 Uhr

Barrierefreiheit

Die Kirche steht auf einem Hügel, bietet selbst aber einen barrierefreien Eingang.

Weiterführende Links


Sichtbare Spuren der Vergänglichkeit – Die St. Georgenkirche in Glaucha

„Errichtet auf dem Grundriss des griechischen Kreuzes mit einer Gesamthöhe von 40 Metern thront die St. Georgenkirche über Glaucha, heute ein Stadtteil in Halles Innenstadt. Welche geschichtlichen Ereignisse die Kirche der Stadt Glaucha miterlebte und von wem sie in den Jahrhunderten genutzt wurde, hören sie in diesem Clip.“

Neues Leben in ehemals leeren Räumen – die Evangeliumsgemeinde Halle

„Die St. Georgenkirche in Halle-Glaucha stand viele Jahre leer. Nur selten war das evangelische Gotteshaus Austragungsort für Konzerte und Gottesdienste. Doch im Jahr 2001 zog die Evangeliumsgemeinde in die verlassene Kirche und hauchte ihr neues Leben ein.“